Für die Pflege von Narben
als Folge von Operationen,
Erfrierungen, Verbrennungen
und Akne.

Jetzt kaufen

Contrakel®: Ein neuer Ansatz für Narbenreduktion

Jede tiefergehende Hautverletzung hat eine Narbe zur Folge die nicht nur unattraktiv ist sondern auch häufig Juckreiz und Schmerzen verursacht. Gele oder Cremes allein können Narben weder passiv reduzieren noch verschwinden lassen.

Allerdings zeigen neue Erkenntnisse, dass tägliche Massage in Kombination mit Narbencreme bzw. Narbengel eine wesentliche Rolle bei der Narbenreduktion spielt.

  • lindert Juckreiz und Spannungsgefühl
  • macht Narben glatter und unauffälliger
  • ermöglicht eine durchblutungssteigernde Massage der Narben und weicht hartes Narbengewebe auf
  • spendet der geheilten Haut Feuchtigkeit und fördert die Hauterneuerung
  • Dank seiner Eigenschaften ist Contrakel sowohl für frische als auch für alte Narben geeignet
  • für Brandnarben geeignet

Contrakel®: Eine Narbencreme mit neuartigem Wirkprinzip

Contrakel® ist eine Creme zur Pflege von hypertrophen und atrophen Narben und Keloiden. Contrakel® Narbencreme geht die Narbenreduktion auf drei Ebenen an, während typische Gele lediglich auf einer Ebene aktiv sind, nämlich der Konservierung von Feuchtigkeit im Narbengewebe.

Reizfreie Massage des Narbengewebes

Feuchtigkeitskonservierung durch Filmeffekt

Unterstützung der Hauterneuerung

Contrakel® beeinflusst Narbengewebe auf drei Ebenen

Ebene 1: Massage – verhindert die Bildung von Narbengewebe

  • Contrakel Creme ist sehr leicht auf das Narbengewebe aufzutragen, was Voraussetzung für eine effektive Massage ist
  • Contrakel ist angereichert mit Cholesterol und Olivenöl, welche das Narbengewebe aufweichen und somit eine sanfte Massage erlauben, ohne an dem Gewebe zu ziehen

Ebene 2: Filmeffekt – erhöht den Feuchtigkeitsgehalt

  • Contrakel bildet einen dichten Film, der die physiologische Hydration (Feuchtigkeit) des Hautgewebes aufrechterhält

Ebene 3: Hauterneuerung

  • Allantoin stimuliert die Erneuerung der Haut und vermindert den typischen Juckreiz, der mit Narbenbildung oft einhergeht
  • Harnstoff (Urea) unterstützt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
  • Vitamin A unterstützt die Funktion von Hautzellen und verhindert exzessive Hornhautbildung (Keratinisierung)
Mehr über das Wirkprinzip

Anwendungsempfehlung

Fangen Sie gleich nach der Operation mit der Kühlung der Wunde an, denn dadurch wird die Wunde kleiner, die Ränder der Wunde werden weniger „geschnitten" und folglich ist die Wunde weniger gewölbt.

Die Zellen, besonders bei sehr großen und gewölbten Wunden, verlieren sehr schnell an Feuchtigkeit, wodurch dieser Teil weniger elastisch wird. Es entsteht das Gefühl, dass die Haut an dieser Stelle „zieht" oder spannt.

  • Contrakel® ausschliesslich auf die geschlossene Haut (nicht auf offene Wunden) auftragen und 5-10 Minuten sanft einmassieren
  • Anwendung mehrfach täglich (min. 2-3mal) wiederholen über einen Zeitraum je nach Narbenausprägung von ca. 6-12 Monaten
  • Auch für empfindliche Haut geeignet.

Wo bekomme ich Contrakel®?

Kaufen Sie Contrakel® in Ihrer Apotheke oder online.